baugrundsued de Leistungsspektrum Brunnenanlagen Thermische Brunnenanlagen

Thermische Brunnenanlagen

Wasser finden, Wärme pumpen, Zukunft sichern

Thermische Brunnenanlagen sind eine hervorragende Geldanlage. Denn die Wärmepumpen, die das Grundwasser nutzen, können die eingesetzte Energie bis zum Fünffachen in nutzbare Wärme umwandeln.

Grundwasser – ein konstanter Wärmespender
Weil die Temperatur des Grundwassers über das Jahr hinweg sehr konstant ist, eignet es sich hervorragend als Wärmequelle zur Beheizung eines Gebäudes mit einer Wärmepumpe. Dabei wird aus dem Brunnen Wasser entnommen und diesem in einer Wärmepumpe die Wärme als nutzbare Heizenergie entzogen. Das abgekühlte Wasser wird über einen sogenannten Schluckbrunnen wieder dem Grundwasser zugeführt.

Nicht nur zum Heizen, auch zum Kühlen
Die konstante Grundwassertemperatur ist in der warmen Jahreszeit auch ein hervorragendes Kühlmedium. Dazu wird das Wirkprinzip der Wärmepumpe einfach umgekehrt. Die nutzbare Heizenergie wird zum Kühlmittel, die anfallende Abwärme wird über das Grundwasser abgeführt.

Wie viel gibt der Brunnen her?
Entscheidend für alle Brunnenanlagen ist die Förderleistung. Sie muss auf Dauer sichergestellt sein, denn Sie müssen sich auf die Leistung der Brunnenanlage verlassen können. Neben der richtigen Auslegung des Brunnens ist auch die regelmäßige Wartung ein Schlüssel dazu.

Mehrwert mit dem "hydroplus"-Brunnen
Der hydroplus-Brunnen von BauGrund Süd stellt für private Bauherren ein Rundum-Sorglos-Paket dar. Von Anfang an werden alle wichtigen Schritte übernommen: Von der Planung und Organisation über die Durchführung bis hin zur Inbetriebnahme kommt alles aus einer Hand.

Damit die Anlage perfekt arbeitet

Eine Brunnenanlage von BauGrund Süd ist mehr als nur die Bohrung und die Tauchpumpe. Auch den Anschluss der Leitungen bis ins Gebäude oder bis zur Wärmepumpe und die behördliche Genehmigung der Nutzung bekommen Sie bei uns – alles aus einer Hand.

Gebäudeanschluss
Für die Verbindung des Brunnens mit dem Gebäude installieren wir die erforderlichen Leitungen in den dafür vorgesehenen Leitungsgräben und verfüllen diese anschließend wieder.

Die Gebäudeeinführung in das Hausinnere erfolgt inklusive aller notwendigen Kernbohrungen, Abdichtungen, Armaturen und Vorrichtungen.

Abschließend wird das System geprüft.

Anschluss der Wärmepumpe
Auf Wunsch übernehmen wir auch den fachmännischen Anschluss an Ihre Wärmepumpe mit der Montage der Brunnenleitung etc. Die Leitungen werden dabei mit einer Kälteisolierung isoliert.

Sicherheit

Ein hydroplus-Brunnen von BauGrund Süd bietet ein Maximum an Sicherheit und entlastet private Bauherren mehrfach.

Finanziell
Alle notwendigen Maßnahmen sind bei Angebotserstellung berücksichtigt - auch Erdarbeiten, Containerkosten etc. sind inklusive. Ebenso wie alle Leitungen zwischen Brunnen und Haus, Kernbohrungen und Abdichtungen, Armaturen und Anschlüsse, Brunnenschaft, -pumpe- und kopf.

Bürokratisch
Alle erforderlichen Anträge werden von BauGrund Süd gestellt und behördliche Genehmigungen und Zulassungen eingeholt. Diese sind - wo immer möglich - auch bereits im Angebot enthalten.

Zeitlich
Für gewöhnlich wird für eine Brunnenbohrung ein Arbeitstag veranschlagt, da nur ein Förder- und ein Schluckbrunnen mit geringer Tiefe benötigt werden. Die Anschlussarbeiten bei einem Einfamilienhaus benötigt im Allgemeinen auch nur einen Tag. Terminliche Zuverlässigkeit gibt Sicherheit für Ihre weiteren parallelen oder anschließenden Baumaßnahmen.


Abgesichert
Die Erfahrung aus über 12.000 eigenen Projekten, geologische Grunddaten, professionelle Mitarbeiter und schlussendlich umfangreiche Versicherungen eines jeden Projektes geben Sicherheit für jedes Projekt.

Haltbar
Bestimmte Kriterien müssen erfüllt sein, damit die Anlage auf Dauer zuverlässig funktioniert. Ein sognannter 'Pumpversuch' liefert den Nachweis der Wasserverfügbarkeit für die Brunnenanlage. Eine Wasseranalyse der Quelle gibt Aufschluss über die Eignung des Wassers.

Effizient
Nicht nur die Nutzung des Grundwassers als Wärmequelle in Verbindung mit einer Wasser/Wasser-Wärmepumpe ist sehr effizient, auch die Brunnenanlage hat, dank der sparsamen Tauchpumpe, eine besonders niedrige Energieaufnahme.

Wir kümmern uns um Ihr Projekt

Einsatzfahrzeuge für die Brunnenwartung

Von der Projektierung über die Planung, die professionelle Ausführung bis zur Inbetriebnahme – bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Aber damit nicht genug. Wir übernehmen auch die Überwachung und Wartung Ihrer Anlage.

Projektierung und Planung
Schon vor dem Start des eigentlichen Projekts beraten wir Sie. Wir erstellen auf Wunsch Machbarkeitsstudien und Standortanalysen und führen bei Bedarf Probebohrungen durch. Bei Großanlagen wird durch Temperaturfeldberechnungen die optimale Lage der Brunnen bestimmt und so die Voraussetzung für die Genehmigungsfähigkeit und die spätere nachhaltige Nutzung geschaffen. Eine gute Erkenntnislage ist die beste Basis für Ihr Projekt.

Genehmigungsverfahren
Wir führen Voranfragen über die generelle Genehmigungsfähigkeit durch und sorgen für einen reibungslosen Ablauf des behördlichen Genehmigungsverfahrens vom wasserrechtlichen Antrag bis zur endgültigen Nutzungsgenehmigung mit der erforderlichen Dokumentation und der ggf. erforderlichen Sachverständigenabnahme.

Wartung und Regenerierung
Bei einem Brunnen handelt es sich um eine technische Anlage aus verschiedensten Bauteilen, an der sich im Laufe des Betriebs durch die im Grundwasser mitgeführten Bestandteile und durch chemische Reaktionen innere und äußere Ablagerungen bilden. Die Anlage muss deshalb ähnlich einem Kraftfahrzeug einer regelmäßigen Inspektion unterzogen werden.

Eine regelmäßige Wartung gewährleistet das frühzeitige Erkennen von Unregelmäßigkeiten und einen langfristigen, störungsfreien Betrieb.

Prospekte

Information über Brunnenbau
Information über Brunnenbau
PDF • 692.9 KB
Brunnen - Wartung & Service
Brunnen - Wartung & Service
PDF • 1.4 MB

Sie wünschen eine persönliche Beratung durch einen
BauGrund Süd Fachmann?

Sie möchten wissen, ob bei Ihnen eine Bohrung möglich ist?